Grußwort von Bürgermeister Siegfried Scheffold, Stadt Hornberg

Seit Juli 2019 hat das Welcome Center Südlicher Oberrhein seinen Betrieb in Hornberg für die Region aufgenommen. Unser Wirtschaftsraum ist geprägt von vielen kleinen und mittleren Unternehmen des produzierenden Gewerbes, aber auch von Firmen von Weltrang, die hier ihren Hauptsitz haben. Ergänzt wird das Spektrum durch zahlreiche Handwerks-, Dienstleistungsbetriebe, soziale Einrichtungen und dem Tourismusgewerbe. Quer durch alle Branchen herrscht gravierender Fachkräftemangel, der nur durch geregelte Zuwanderung behoben werden kann. Unsere oft kleinteilig strukturierten Betriebe sind überfordert, selbst bei der Anwerbung aktiv zu werden. Die AEF als Träger des Welcome Centers hat sich bereits in den vergangenen Jahren als wichtiger und zuverlässiger Partner im IQ-Netzwerk und als wichtige Integrationseinrichtung für Zuwanderer erwiesen. Das Welcome Center ist im Gründer- und Gewerbepark des interkommunalen Zweckverbandes, dem ZIG-Gebäude in Hornberg untergebracht. Für die Stadt Hornberg und den Zweckverband ist das Welcome Center ein Gewinn und eine ideale Ergänzung unserer eigenen Aktivitäten.

Bürgermeister Siegfried Scheffold – Hornberg

Wir im Süden haben viel zu bieten

Die Region Südlicher Oberrhein liegt im Südwesten Deutschlands, im Bundesland Baden-Württemberg. Im Westen schließt Frankreich an und im Süden liegt die Schweiz. Das verleiht der Region im Dreiländereck ein internationales Flair – sowohl wirtschaftlich, kulturell als auch kulinarisch.

Die Region setzt sich aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis Emmendingen, Stadtkreis Freiburg und dem Ortenaukreis zusammen. Auf einer Fläche von 4.062,03 km² leben rund 1.054.852 Personen. Die Bevölkerungsdichte beträgt 256 Einwohner pro km². Die größten Städte der Region sind Freiburg und Offenburg.